Fußreflexzonenmassage

26. März 2018
Posted in Wellness
26. März 2018 Ellen Jansing

Fußreflexzonenmassage

Unten drücken—oben spüren!

“Aua, da hat es wehgetan!“— Für uns ein sicheres Zeichen dafür, dass du aktuell z.B. unte Rückenschmerzen leidest, denn deine Füße verraten uns “wo der Schuh drückt!“

Über Druckpunkte an deinen Fußsohlen, kann dein Therapeut Einfluss auf deine Organe nehmen und deine Selbstheilungskräfte ankurbeln. Durch feinste Nervenbahnen ist dein Fuß mit dem restlichen Körper vernetzt und steht in stetigen Kontakt mit all deinen Körpersystemen.

Entsprechende Fußreflexzonen werden von deiner Physiotherapeutin durch leichten Druck behandelt, sodass Einfluss auf die dazugehörigen Organe genommen wird. So kann die Behandlung eine positive Wirkung bei chronischen Schmerzen oder Stress haben.

Auch eine durchblutungsfördernde Wirkung kann durch die Druckmassage erzielt werden, was zu gesteigertem Wohlbefinden beiträgt.

Also einfach mal im Quietschfidel ausprobieren, wenn das nächste Mal der Schuh drückt!!!

Teilen:
, , , , , ,

Ihre Physiotherapeuten in Osnabrück

Kontaktieren Sie uns!