Dein Weg als Patient mit Heilmittelverordnung zu uns

25. März 2018
25. März 2018 Ellen Jansing

Dein Weg als Patient mit Heilmittelverordnung zu uns

Wie bekommt man eigentlich Physiotherapie?

Meist ist es so, dass du mit deinen Beschwerden erstmal deinen  Hausarzt aufsuchst, welcher dich näher untersucht und dich gegebenenfalls zu einem Facharzt( z.B. Orthopäden) überweist.

Dein Hausarzt oder auch der Facharzt kann dir eine Heilmittelverordnung für Krankengymnastik, manuelle Therapie, Lymphdrainage usw. ausstellen.

Was machst du jetzt mit dieser Verordnung?

Am besten rufst du uns direkt an, um einen Termin zu vereinbaren, denn deine Heilmittelverordnung muss innerhalb von 10 Tagen angefangen werden!

Bei der Absprache deines ersten Physiotherapietermins, wirst du darauf Hingewiesen, dass du eine Zuzahlung für deine Verordnung zahlen musst. Die Preise hierfür haben wir uns nicht selber ausgedacht, sie werden von den Krankenkassen festgelegt und müssen allerspätestens beim letzten Termin gezahlt werden. Es kommen 10€ Rezeptgebühr, sowie 10% des Rezeptwertes auf dich zu. Je nach verordneten Heilmittel liegen die Zuzahlungen für ein Rezept ca. zwischen 16,00–35,00€.

Wie oft du in der Woche zur Physiotherapie kommen sollst, steht auf deiner Verordnung und wird von uns bei der Terminvergabe abgefragt, sodass du optimal behandelt werden kannst.

Zu deinem ersten Termin musst du erstmal nur deine Versicherungskarte und deine Heilmittelverordnung mitbringen. Du musst dich nicht extra sportlich kleiden.

Deine Physiotherapeutin wird sich nun erstmal ein Bild von dir und deinem körperlichen Befinden machen. Hierzu gehört die Anamnese in der z.B. gefragt wird, wie lange du schon Beschwerden hast, oder ob sich deine Schmerzen durch bestimmte Bewegungen auslösen lassen etc. und die Erstellung deines Befundes. Nun werdet ihr gemeinsam besprechen, welche Vorgehensweise sinnvoll ist und ob du vlt. sogar noch ein ergänzendes Heilmittel brauchst.

Meistens verordnet der Arz 6x Krankengymnastik etc. Nach den 6 Behandlungsterminen, werden wir deinem Arzt, falls gewünscht, einen Therapiebericht zukommenlassen, aus dem hervorgeht wie der aktuelle Behandlungsstand ist und ob wir weiter Therapieeinheiten empfehlen.

Kann man auch ohne Rezept Physiotherapie bekommen?

Ja, bei uns schon! Durch die Zusatzqualifikation sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie, dürfen wir selber nach einem Anamnesegespräch und der Befunderhebung eine Diagnose stellen und dich entsprechend behandeln. Die Kosten für die Behandlung zahlt entweder deine  Zusatzversicherung oder du selbst.

Teilen:
, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihre Physiotherapeuten in Osnabrück

Kontaktieren Sie uns!